Wissenswertes zum Thema Lamellenreifen und Lamellenreifen 3D

Ein recht enger Zusammenhang besteht zwischen Fahrkomfort, Traktionsfähigkeit, geringem Rollwiderstand sowie der Haftreibung von Reifen und den Profilformationen. Eine praktische und von vielen Reifenherstellern umgesetzte Fertigungstechnologie von Pneus ermöglicht die Produktion der sogenannten Lamellenreifen. In abgewandelter Variante sind diese hochmodernen Pneus für Motorroller und Mofas auch unter dem Produktnamen Lamellenreifen 3D bekannt geworden.

  • Was sind nun die eigentlichen Unterschiede von Lamellenreifen gegenüber Motorrollerreifen mit konventionellen Reifenstrukturen?

- Lamellenreifen weisen eine eigenwillige Profilausführung auf.
– Lamellen entstehen durch das Einbringen von schräg gelagerten Gummieinschnitten im Profil. Es entsteht ein blatt- oder lamellenartiges Muster.
– Die sehr feinen Materialeinschnitte zeigen sich zwischen den sogenannten Profilblöcken.
– Durch die Lamellen entsteht eine zusätzliche Haftungsfläche.

Reifen, die mit dieser lamellenartigen Profilstruktur versehen sind, weisen Vorteile auf, die bei durchschnittlichen Pneus nicht so stark hervortreten. In diesem Bezug geht es hauptsächlich um ein größeres Maß an Traktionsfähigkeit und eine Reduzierung des Bremsweges. Unter diesen Gegebenheiten sind Lamellenreifen vorzüglich geeignet, wenn es um die Bewältigung winterlicher Rollertouren geht.
Continue reading